BERUFLICHE BILDUNG IN DER EUGEN-REINTJES-SCHULE HAMELN
Formel M Mausefallenauto2. Platz beim FußballturnierTraditionelles HandwerkCNC-Technik im MetallbereichDie Dachdecker zeigen Ihr KönnenMultitester beim TiguanMedientechnik in der Schule: Mit Kamera und MikrofonTischlerausbildung: Handwerkliche Tätigkeiten, wie Sägen und Arbeiten mit dem StecheisenInternettreff der ERSBistro der ERSAnlagenmechaniker bei der ArbeitAmnesty International in der ERSDas Siegerteam präsentiert sich stolzDer einzige Kontakt im Spiel mit gegnerischen Spielerinnen oder SpielernBeachvolleyball wird bei jedem Wetter gespielt!Begrüßung im Bereich Gestaltung
MENÜ
Suche

 
02.03.2018

Erfolg für SV mit Umwelttag

SV führt Umwelttag in eigener Regie durch
 
Für Mensch und Umwelt – so dachten es sich die Mitglieder der SV der ERS – Mitmenschen zu sensibilisieren, das ist doch ein tolles Ziel. Die Mitglieder der SV trafen sich, planten, organisierten, fragten hier und da mal ihre SV-Lehrerin Frau Gronewold-Peters um Rat. Dann stand das Datum fest: am 28.02.2018 werden die Schülerinnen und Schüler der ERS für 11 verschiedene zu bewerkstelligenden Aufgaben für Mensch und Umwelt sensibilisiert. Zunächst waren zwar einige Stationen mehr geplant. Das ließ sich leider aufgrund von Krankheiten nicht realisieren.

Der Auftakt zu diesem Umwelttag fand bereits im letzten Jahr mit der Pflanzung eines Baumes statt siehe Start zum Umwelttag
Umwelttag_Baum_gepflanzt

Wer weiß schon, welchen Nährwert unsere Speisen haben? Bei dieser Station wurde es vielen klar.
Umwelttag_2018
Was ermittelt der CO2 Fußabdruck? Bei dem CO2 Fußabdruck (carbon footprint) handelt es sich um die Menge an CO2-Emissionen, die ein Mensch in einer bestimmten Zeit erzeugt. Am PC konnten die Beteiligten genau dies erfahren.
Umwelttag_2018
Beim Mülltrennungslauf waren die Jugendlichen in Teams aufgefordert, Müll in einem Rennen der richtigen Entsorgung zuzuordnen. Mülltrennung und –entsorgung sind nicht so einfach.
Umwelttag_2018
Auch viel Bewegung hatten die jungen Menschen beim Recycling-Hindernislauf. Hier galt es, auf Zeit bereit liegende Stoffe dem richtigen Recycling zuzuführen. Recycling ist oft mit Hindernissen verbunden.
Umwelttag_2018
Beim Thema Abholzung ging es um viele Schätzaufgaben rund um Bäume und Holz. Z.B. war eine Frage, wie viele Bäume werden pro Tag benötig, um Hygieneartikel, wie Toilettenpapier, zu produzieren. So wurde spielerisch mit einer Magischen Wand vermittelt, was vielleicht viele ahnen, aber nicht wissen.
Umwelttag_2018
Wassernutzung: Wie viel Wasser verbraucht ein Mensch am Tag oder wie viel Wasser verbraucht die Industrie für eine Tonne Stahl?, sind Fragen in diesem Quiz gewesen. Die Station verfolgte das Ziel, auf versteckten Wasserverbrauch aufmerksam zu machen und die Schülerinnen und Schüler für einen sorgsamen Umgang mit diesem wichtigen Element zu sensibilisieren.
Umwelttag_2018
Wem ist klar, wie viel Zucker in Orangensaft, Eistee oder Cola enthalten ist? Bei dieser Station wurde sicherlich vielen klar, wie viel Zucker sie täglich konsumieren.
Umwelttag_2018
Die Ernährungspyramide gibt einen visuellen Überblick, welche Lebensmittelgruppen in an welcher Position stehen, die eine gesunde Ernährung ausmachen. In der Pyramidenspitze stehen die Süßigkeiten, die nur in ganz geringem Maß verzehrt werden sollen, in der Mitte befinden sich eiweißhaltige Lebensmittel, die täglich in ausreichender Menge verzehrt werden sollten und Getreidesorten und Obst, die zu den Hauptmahlzeiten verzehrt werden sollen. Ganz unten in der Pyramide befinden sich Lebensmittel, die den Flüssigkeitsbedarf erfüllen, wie Wasser oder Natursäfte. Dazu gehört natürlich auch ausreichend Bewegung (nicht mit den Fingern auf der Tastatur!) am Tag.
Umwelttag_2018
Beim Energiesparen ging es um ein Pantomimespiel, bei dem die Teams Begriffe aus dem Bereich Energie, Umwelt, Ressourcen, die wortlos dargestellt wurden, spielerisch erraten müssen.
Umwelttag_2018
Das Gedächtnis war beim Wörter-Run gefragt. Zwei konkurrierende Teams erhielten dieselben Begriffe aus den Bereichen Umwelt und Ernährung, die sie sich merken mussten. Als die Zettel eingesammelt wurden, mussten die Schülerinnen und Schüler die Begriffe an die Tafel schreiben. Fehlt ein Wort?
Umwelttag_2018
Es galt einen Hindernisparkour zu durchqueren und möglichst keinen der Tischtennisbälle, die auf flachen Tellern lagen und aus umweltschonenden Gründen statt Wasser verwendet wurden, zu verlieren. Es sollte auf den sensiblen Umgang mit Ressourcen aufmerksam gemacht werden.


Eugen-Reintjes-Schule  -  Breslauer-Allee 1  -  31787 Hameln  -  Tel.: 05151/989401  - Fax: 05151/989430 - E-Mail: verwaltung@ers-hameln.de
zurück