BERUFLICHE BILDUNG IN DER EUGEN-REINTJES-SCHULE HAMELN
Formel M Mausefallenauto2. Platz beim FußballturnierTraditionelles HandwerkCNC-Technik im MetallbereichDie Dachdecker zeigen Ihr KönnenMultitester beim TiguanMedientechnik in der Schule: Mit Kamera und MikrofonTischlerausbildung: Handwerkliche Tätigkeiten, wie Sägen und Arbeiten mit dem StecheisenInternettreff der ERSBistro der ERSAnlagenmechaniker bei der ArbeitAmnesty International in der ERSDas Siegerteam präsentiert sich stolzDer einzige Kontakt im Spiel mit gegnerischen Spielerinnen oder SpielernBeachvolleyball wird bei jedem Wetter gespielt!Begrüßung im Bereich Gestaltung
Impressum      Datenschutz      WebMail      WILMA
MENÜ
Suche

Einjährige Berufsfachschule Elektrotechnik für Realschulabsolventen, Schwerpunkte Informatik und Mechatronik (B1EIF / B1EMA)


Seit dem Schuljahr 2009/10 gibt es an der Eugen-Reintjes-Schule die „Einjährige Berufsfachschule für Elektrotechnik“ mit dem Schwerpunkt Informatik (B1EIF) oder Mechatronik (B1EMA).

Nach einer einjährigen Ausbildung, die eine vierwöchige praktische Ausbildung im Betrieb/Unternehmen einschließt, können die Schülerinnen und Schüler vielfältige Aufgaben in diversen Bereichen der Datenverarbeitung oder der Mechatronik ausführen.




1. Aufnahmevoraussetzung


Sekundarabschluss I - Realschulabschluss oder ein anderer gleichwertiger Bildungsstand


2. Unterrichtsinhalte


Die Stundentafel gliedert sich in einen berufsübergreifenden und einen berufsbezogenen Lernbereich



Berufsübergreifender Lernbereich mit den Fächern


  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch/Kommunikation
  • Politik
  • Sport


Berufsbezogener Lernbereich mit den Lernfeldern


Informatik


  • Geschäftsprozesse und betriebliche Organisation
  • Informationsquellen und Arbeitsmethoden
  • Anwendungsentwicklung
  • Einfache IT-Systeme
  • Netzwerke planen und einrichten
  • Messtechnik
  • Computersystem einrichten und verwalten


Mechatronik


  • Analysieren von Funktionszusammenhängen
  • Kommunizieren mit Hilfe von DV-Systemen
  • Herstellen mechanischer Teilsysteme
  • Elektrische Betriebsmittel
  • Pneumatik/Hydraulik


Während des Schuljahres wird eine vierwöchige praktische Ausbildung im Betrieb/Unternehmen stattfinden.




3. Abschlussprüfung


Die Ausbildung wird mit einer schriftlichen und einer fachpraktischen Prüfung abgeschlossen.



Schriftliche Prüfung:
eine Klausurarbeit aus dem berufsbezogenen Lernbereich -Theorie

Praktische Prüfung:
eine Arbeitsaufgabe aus dem berufsbezogenen Lernbereich - Praxis



4. Qualifikation


4.1 Berufsbild


Bei erfolgreichem Abschluss kann das Schuljahr von den Betrieben als das erste Lehrjahr anerkannt werden.



4.2 Zusatzqualifikation


Bei entsprechenden Noten kann der erweiterte Sekundarabschluss I erworben werden.




Ansprechpartner:

Abteilungsleiter:
Tel: 05151/9894-16
E-Mail: guenter(dot)schoppe(at)ers-hameln(dot)de

Teamleiter:
E-Mail: torben.uldahl(at)ers-hameln(dot)de

Termine


Betriebspraktikum 1
B1EIF, B1EIMA
16.10. bis 27.10.2017

Betriebspraktikum 2
B1EIF, B1EIMA
05.02. bis 16.02.2018



Eugen-Reintjes-Schule  -  Breslauer-Allee 1  -  31787 Hameln  -  Tel.: 05151/989401  - Fax: 05151/989430 - E-Mail: verwaltung@ers-hameln.de
zurück