BERUFLICHE BILDUNG IN DER EUGEN-REINTJES-SCHULE HAMELN
Formel M Mausefallenauto2. Platz beim FußballturnierTraditionelles HandwerkCNC-Technik im MetallbereichDie Dachdecker zeigen Ihr KönnenMultitester beim TiguanMedientechnik in der Schule: Mit Kamera und MikrofonTischlerausbildung: Handwerkliche Tätigkeiten, wie Sägen und Arbeiten mit dem StecheisenInternettreff der ERSBistro der ERSAnlagenmechaniker bei der ArbeitAmnesty International in der ERSDas Siegerteam präsentiert sich stolzDer einzige Kontakt im Spiel mit gegnerischen Spielerinnen oder SpielernBeachvolleyball wird bei jedem Wetter gespielt!Begrüßung im Bereich Gestaltung
Impressum      Datenschutz      WebMail      O365
MENÜ
Suche

Dachdecker/Dachdeckerin

Im Beruf des Dachdeckers/der Dachdeckerin erfolgt die Ausbildung im ersten Ausbildungsjahr in schulischer Form in der Berufsfachschule Bautechnik.
Im zweiten und dritten Ausbildungsjahr bilden die Partner im dualen System (Betrieb – Schule) gemeinsam aus. Dabei sind die Auszubildenden einen Tag in der Schule und vier Tage im Ausbildungsbetrieb.

Mit der Prüfung im Handwerk oder der Industrie wird der Gesellenbrief/Facharbeiterbrief erworben, mit dem schulischen Abschluss ist der Realschulabschluss verbunden.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach erfolgreicher Ausbildung kann an einer Fachoberschule Technik die Fachhochschulreife erworben werden.
Nachdem Erfahrungen im Beruf erworben wurden, kann eine Technikerschule, eine Meisterschule oder ein Kurs zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung besucht werden.
Dachdecker in der ERS
Eugen-Reintjes-Schule  -  Breslauer-Allee 1  -  31787 Hameln  -  Tel.: 05151/989401  - Fax: 05151/989430 - E-Mail: verwaltung@ers-hameln.de
zurück