BERUFLICHE BILDUNG IN DER EUGEN-REINTJES-SCHULE HAMELN
Formel M Mausefallenauto2. Platz beim FußballturnierTraditionelles HandwerkCNC-Technik im MetallbereichDie Dachdecker zeigen Ihr KönnenMultitester beim TiguanMedientechnik in der Schule: Mit Kamera und MikrofonTischlerausbildung: Handwerkliche Tätigkeiten, wie Sägen und Arbeiten mit dem StecheisenInternettreff der ERSBistro der ERSAnlagenmechaniker bei der ArbeitAmnesty International in der ERSDas Siegerteam präsentiert sich stolzDer einzige Kontakt im Spiel mit gegnerischen Spielerinnen oder SpielernBeachvolleyball wird bei jedem Wetter gespielt!Begrüßung im Bereich Gestaltung
Impressum      Datenschutz      WebMail      WILMA
MENÜ
Suche

Das Berufsfeld IX


Farbtechnik und Raumgestaltung



Ausbildungsberufe


In unserer Abteilung werden folgende Berufe unterrichtet:

• Malerin und Lackiererin/Maler und Lackierer

• Bauten- und Objektbeschichterin/Bauten- und Objektbeschichter

• Bau- und Metallmalerin/Bau- und Metallmaler

Ausbildungsdauer


Sowohl der Maler- und Lackiererberuf als auch der Bau- und Metallmalerberuf haben eine Ausbildungsdauer von 3 Jahren.
Die Ausbildung zur Bauten- und Objektbeschichterin bzw. zum Bauten- und Objektbeschichter dauert 2 Jahre.

Alle drei Berufe werden dual, das heißt betrieblich und schulisch ausgebildet. Zudem gibt es in allen drei Ausbildungsberufen eine Zwischenprüfung (für die Bauten- und Objektbeschichterin/Bauten- und Objektbeschichter nach einem Jahr sowie für die Malerin und Lackiererin/Maler und Lackierer bzw. Bau- und Metallmalerin/Bau- und Metallmaler nach 2 Jahren) und eine Abschlussprüfung.

Ausbildungsvoraussetzungen


Für die genannten Ausbildungsberufe ist kein bestimmter Schulabschluss notwendig. Im Einzelfall hat jedoch der jeweilige Ausbildungsbetrieb hier selbst bestimmte Vorstellungen zur Qualifikation.

Die folgenden Fragen könnten hilfreich sein bei der Berufswahl:

• Macht mir der Umgang mit Farben Freude?

• Habe ich eine ruhige Hand?

• Kann ich gut sehen?

• Traue ich mich auf Leitern oder gar auf Gerüste?

• Habe ich ordentliche Grundkenntnisse, z.B. in Mathematik und in der deutschen Sprache?

• Kann ich sauber schreiben und zeichnen?

• Fällt mir der Umgang mit Menschen leicht und kann ich mit zukünftigen Kollegen oder Kunden vernünftig umgehen?

• Bin ich bereit, in den kommenden drei Jahren neues Wissen zu erlernen, mir Mühe zu geben, auf mein Ziel hinzuarbeiten?

Ausbildungsinhalte der Schule


Die schulischen Lerninhalte sind in 12 Lernfeldern unterteilt. Diese Lernfelder orientieren sich an den beruflichen Aufgabenbereichen wie z.B. die Gestaltung von Fassaden oder Innenräumen. Pro Lehrjahr werden 4 Lernfelder unterrichtet und bewertet.
In allen unseren Berufen werden

• Zeichnungen erstellt und mit Farben und Lacken gestaltet

• Werkstoffe, Werkzeuge, Geräte, Arbeitstechniken und Arbeitssicherheit im Unterricht behandelt

• Für den Beruf wichtige Kenntnisse in Mathematik, Deutsch und Politik vermittelt.

Das Ausbildungsteam in der Farbtechnik:


Frau U. Behre
Ulrike Behre (Fachtheorie)



Tina Stegmann (Fachtheorie)







Eugen-Reintjes-Schule  -  Breslauer-Allee 1  -  31787 Hameln  -  Tel.: 05151/989401  - Fax: 05151/989430 - E-Mail: verwaltung@ers-hameln.de
zurück