BERUFLICHE BILDUNG IN DER EUGEN-REINTJES-SCHULE HAMELN
Formel M Mausefallenauto2. Platz beim FußballturnierTraditionelles HandwerkCNC-Technik im MetallbereichDie Dachdecker zeigen Ihr KönnenMultitester beim TiguanMedientechnik in der Schule: Mit Kamera und MikrofonTischlerausbildung: Handwerkliche Tätigkeiten, wie Sägen und Arbeiten mit dem StecheisenInternettreff der ERSBistro der ERSAnlagenmechaniker bei der ArbeitAmnesty International in der ERSDas Siegerteam präsentiert sich stolzDer einzige Kontakt im Spiel mit gegnerischen Spielerinnen oder SpielernBeachvolleyball wird bei jedem Wetter gespielt!Begrüßung im Bereich Gestaltung
MENÜ
Suche
<
11 / 182
>
 
31.01.2019

Vom Arbeitsplatz an der Eugen-Reintjes-Schule an den neuen Arbeitsplatz

ERS verabschiedet Kolleginnen und Kollegen
 
Am Dienstag, dem 29.01.2019, verabschiedeten die Schulleitung und das Kollegium der ERS vier Kolleginnen und Kollegen in den Ruhestand, Mutterschutz und an einen neuen Arbeitsplatz.
Frau Sonja Wedemeyer, Lehrerin für Deutsch und Religion, wird zum 01.02.2019 die ERS verlassen, um als stellvertretende Schwerbehindertenbeauftrage an der Landesschulbehörde in Hannover ihre Tätigkeit aufzunehmen. Sowohl der Schulleiter der ERS, Herr Johannes Stolle, als auch die Vorsitzende des Personalrats, Frau Martha Gronewold-Peters, bedankten sich für die gute Zusammenarbeit und wünschten Frau Wedemeyer alles Gute für ihren neuen Arbeitsplatz.

Einen weiteren Arbeitsplatzwechsel wird es auch für Frau Janna Knoop, Schulsekretärin der ERS, geben, denn sie wird ab dem neuen Schulhalbjahr in den Mutterschutz entlassen. Als eine zuverlässige, organisierte und strukturierte Mitarbeiterin beschrieb sie Herr Stolle und wünschte ihr für ihre neue Aufgabe alles Gute. Als „immer verlässlich, pünktlich und effektiv“, beschrieb Frau Gronewold-Peters Frau Knoop. Auch wenn Frau Knoop noch nicht lange an der ERS arbeitete, bedankte sich Frau Gronewold-Peters für die stets angenehme Zusammenarbeit und wünschte ihr für ihren Mutterschutz und ihre Elternzeit alles Gute.
Verabschiedung_Knoop_J
Verabschiedung Frau Knoop


„Er hat ein ganzes Leben intensiv und erfolgreich gearbeitet“, begann Herr Stolle seine Verabschiedungsrede für Herrn Manfred Wehner. Nach seiner Ausbildung zum Maurer absolvierte er die Prüfung als staatlich geprüfter Bautechniker und unterrichtete seit 1980 als Lehrer für Fachpraxis an der Eugen-Reintjes-Schule. Herr Wehner besuchte viele Fortbildungen, auch außerhalb seines Fachbereiches und nahm unter anderem die Gesellenprüfungen für Dachdecker und Zimmerer ab. Zudem unterstütze er selbst mit seinen Klassen einige Bauprojekte der Schule, indem er beispielsweise beim Pflastern des Schulcarports half oder den Motorradparkplatz mit baute. Das gesamte Kollegium der ERS freut sich, dass Herr Wehner auch während seines Ruhestands noch einige Stunden an der ERS weiter unterrichten wird. Als einen ruhigen, besonnen Menschen, einen Mann vom Bau, der mit schwierigen Schülerinnen und Schülern gut umgehen kann, beschrieb Frau Gronewold-Peters Herrn Wehner in ihrer
Laudatio. Sie bedankte sich für seine langjährige Mitarbeit im Personalrat und wünschte ihm alles Gute.
Verabschiedung_Wehner_M
Verabschiedung Herr Wehner


An diesem Abend der Verabschiedungen wurde auch Herr Manfred Ley in seinen Ruhestand verabschiedet. Er unterrichtete seit 1985 an der ERS und war zudem Fachberater für Elektrotechnik und Mechatronik. Neben seiner Unterrichtstätigkeit beriet er Schulen, war für die Erstellung der Abiturklausuren zuständig und gestalteten den Chemieraum der ERS neu. Sowohl Herr Stolle als auch Frau Gronewold-Peters wünschten Herrn Ley im Namen des Kollegiums alles Gute für seinen Ruhestand.
Verabschiedung_Ley_M
Verabschiedung Herr Ley
Eugen-Reintjes-Schule  -  Breslauer-Allee 1  -  31787 Hameln  -  Tel.: 05151/989401  - Fax: 05151/989430 - E-Mail: verwaltung@ers-hameln.de
zurück