BERUFLICHE BILDUNG IN DER EUGEN-REINTJES-SCHULE HAMELN
Formel M Mausefallenauto2. Platz beim FußballturnierTraditionelles HandwerkCNC-Technik im MetallbereichDie Dachdecker zeigen Ihr KönnenMultitester beim TiguanMedientechnik in der Schule: Mit Kamera und MikrofonTischlerausbildung: Handwerkliche Tätigkeiten, wie Sägen und Arbeiten mit dem StecheisenInternettreff der ERSBistro der ERSAnlagenmechaniker bei der ArbeitAmnesty International in der ERSDas Siegerteam präsentiert sich stolzDer einzige Kontakt im Spiel mit gegnerischen Spielerinnen oder SpielernBeachvolleyball wird bei jedem Wetter gespielt!Begrüßung im Bereich Gestaltung
MENÜ
Suche
<
1 / 174
>
 
10.02.2019

Information, Aktionen, Theorie und Praxis live erleben und mitgestalten

Tag der offenen Tür an der Eugen-Reintjes-Schule
 
Am 8. Februar 2018 öffnete die Eugen-Reintjes-Schule ihre Türen zu ihrem traditionellen Tag der offenen Tür. Eine Vielzahl an interessierten Jugendlichen, oftmals in Begleitung ihrer Eltern, nutzten die Chance, sich umfassend über die verschiedenen Bildungsangebote der Eugen-Reintjes-Schule zu informieren. In den vielen Beratungsgesprächen fiel auf, dass sich die Besucher/innen schon im vorher einen Überblick über für sie mögliche Bildungswege an der ERS verschafft hatten, so dass in den Gesprächen mit Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften letzte Fragen geklärt werden konnten.
Info+Beratung
Informationen und Beratung

Eine weitere Möglichkeit der Information boten die verschiedenen Foren zu den unterschiedlichen Schulformen der ERS. Zudem konnten die Interessenten interaktive Infoboards als „Karriereplaner“ nutzen, die diverse weiterführende Bildungsgänge individuell nach Einstiegsvoraussetzung aufzeigten. Doch nicht nur Information und Beratung standen an diesem Tag im Vordergrund, sondern auch die aktive Teilnahme an verschiedenen Angeboten, Schüler/innen der ERS in Aktion zu erleben und schuleigene Projekte zu begutachten. Präsentierte Projekte waren unter anderem Film und Fotoaktionen der Bildungsgänge Fachoberschule Gestaltung...
FOG
Beratung Fachoberschulen
FOG
Gestaltungsobjekte und
FOG
kreative Darstellungen

... und Berufliches Gymnasium für Medien- und Gestaltungstechnik, die das Interesse der Jugendlichen an diesen beiden Bildungsgängen noch steigerten. In diesem Bereich konnten die Besucher/innen szenische Lichtsetzung, Darstellungen einer dramatischen Kunstproduktion oder das Zuschneiden von Filmen live erleben.

Wer sich eher für den Schwerpunkt Informationstechnik des Beruflichen Gymnasiums interessierte, konnte Programmierprojekte von Schüler/innen im Unterricht bestaunen sowie die Layouterstellung einer Zeitschrift verfolgen oder eigenständig Netzwerke simulieren.

Interessenten für den dritten Schwerpunkt des Beruflichen Gymnasiums, Mechatronik, konnten bei Projekten zur Antriebstechnik oder zum Motorprüfstand selbst aktiv werden und sich informieren.

Auch konnten die Jugendlichen an Physikexperimenten teilnehmen.
Physik
Besucher/innen des Handwerks konnte die handwerklichen Fähigkeiten der Lernenden aus der Elektro-, Farb- und Holzwerkstatt an ihren vielen gelungenen Ausstellungsstücken bewundern.
Maler
Maler/Lackierer/in
Holz
Tischler/in
Jugendliche aus der Berufsvorbereitung und dem Berufseinstieg stellten ihre Erzeugnisse den Bersucher/innen vor.
BES
Im Bereich der Bautechnik wurden die Bauberufe einschließlich Zimmerer vorgestellt.
Bautechnik
Bautechniktätigkeiten
Zimmerer
Jugendliche reißen eine Holzverbindung an

Im Bereich Metalltechnik, Industrie- und Anlagenmechanik stellten Berufsschüler/innen ihre Projektarbeiten zur Mikrokontroll- und Solartechnik für ihre Abschlussprüfung vor.
Metalltechnik
Beruf Metalltechnik
Anlagenmechanik
Anlagenmechanik (Heizung, Sanitär, Klima)
Die interessierten Jugendlichen konnten Werkstoffe in der Metalltechnik eigenständig prüfen und dem Unterricht am Pumpenmodell folgen.
Werkstoffprüfung
Großes Interesse war auch bei den CNC-Bearbeitungsmaschinen und dem 3D-Druck zu verzeichnen; hier konnten sogar einige Produkte als give away mit nach Hause genommen werden.
CNC_Technik_Metall
CNC-Technik in der Metalltechnik
3D_Druck
3D-Druck
In den Räumlichkeiten der Holztechnik waren Interessierte eingeladen, selbstständig an der CNC-Fräsmaschine Osterhasen zu fräsen.
Haeschen

Weitere Ausstellungsprojekte gab es in der Informationstechnik. Hier konnten Besucher/innen Projekte zur Ampelsteuerung und Alarmanlage begutachten.
Ampel

In der schuleigenen KFZ-Abteilung informierten Jugendliche der Kooperationsklassen über die JeT-Challenge, für die sie vierrädrige Autos zu dreirädrigen montierten und unter Aspekten der Schnelligkeit, der Masse und der selbstbemessenen Bauteile einen Parkour absolvieren müssen. Großes Interesse weckte auch der Hybrid-LKW, der Bestandteil in der ERS-Ausbildung im Bereich KFZ-Mechatronik mit dem Schwerpunkt System- und Hochvolttechnik sowie ein Teil der Ausbildung zum Berufskraftfahrer ist.
KFZ_Mechatronik
Wer sich für die Automatisierungstechnik interessiert, konnte u. a. beobachten, wie ein Tor mithilfe einer App geöffnet und geschlossen oder wie zu fertigende Erzeugnisse eine  Produktionslinie unter Aspekten der Qualitätssicherung durchliefen.
Automatisierungstechnik
Eine weitere Besonderheit an diesem Tag war die 27 Meter hohe Arbeitsbühne der Firma Kastner, auf der die Vertreter des Dachdeckerhandwerks in schwindelerregender Höhe den Interessenten über den Dächern Einblicke in ihren Arbeitsalltag gaben.
Dachdecker_2
Von hier aus ging es ...
Dachdecker_1
...in die Höhe.
Dachdecker
Es wurde aber auch auf dem Boden gearbeitet.

Doch die ERS öffnete ihre Türen nicht nur für junge Menschen, sondern auch für die etwas ältere Generation. Seniorinnen und Senioren waren eingeladen, den PC-Schnupperkurs, der von Lernenden und Lehrkräften der ERS angeboten wurde, zu besuchen. Hier konnten sie sich individuell bezüglich Fragen und Problemen rund um (ihre eigenen) Laptops, Tablets und Smartphones beraten lassen.
Seniorenschulung
Die Schülerinnen und Schüler der Informationstechnischen Assistenten habe auch noch ihre Projekte präsentiert:
Informationstechn_Assistenten

Am Tag der offenen Tür hat sich auch Frau J. Krellmann, Abgeordnete des Bundestages, über die Digitalisierung im Allgemeinen, aber auch im Besonderen in der ERS informiert.
J_Krellmann_Gespräch
Frau Krellmann im Gespräch mit dem Schulleiter über die Digitalisierung und den Stand bzgl. Industrie/Wirtschaft 4.0.
J_Krellmann_3D
Frau Krellmann informiert sich über den 3D-Druck.
J_Krellmann_Automatisierung
Stand der Automatisierungstechnik: Gespräch mit Lehrkräften.
J_Krellmann_CNC-Technik_Metall
Automatisierung und Digitalisierung in der CNC-Metall-Technik.

Neben den Jugendlichen, die sich für die verschiedenen Bildungsgänge der ERS interessierten, nahmen die Besucher/innen auch die Möglichkeit wahr, Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten und freie Stellen bei den Firmen Aerzener Maschinenfabrik GmbH, Gruse Maschinenbau GmbH & Co. KG, Lenze SE, Reintjes GmbH, Rigips Saint-Gobain, Volvo Construction einzuholen oder sich bei der Agentur für Arbeit über berufliche Möglichkeiten beraten zu lassen.
Aerzener
Aerzener Maschinenfabrik GmbH
Grupe
Gruse Maschinenbau GmbH & Co
Lenze
Lenze SE
Reintjes
Reintjes GmbH
Rigips
Rigips Saint-Gobain
Volvo
Volvo Construction

Der diesjährige Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg für die Eugen-Reintjes-Schule. Ein volles Haus und intensive Gespräche hinterließen zufriedene Gesichter sowohl bei den Besucher/innen als auch beim Kollegium. Es konnten verschiedene Zielgruppen begrüßt, informiert und beraten werden. Für das leibliche Wohl stand das schuleigenen Bistro mit Speisen und Getränken zur Verfügung.
Interessenten können sich weiterhin für die verschiedenen Bildungsgänge der Schule anmelden. Die Anmeldungen für das Schuljahr 2019/2020 laufen noch bis zum 20. Februar 2019. Bewerbungen, die nach diesem Zeitpunkt eingehen, werden ggf. auf eine Warteliste gesetzt. Wenn Sie weitere Fragen haben, vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin! Informationen über den "Tag der offenen Tür" sowie das Anmeldeverfahren erhalten Sie im Internet unter www.ers-hameln.de oder über das Sekretariat unter der Telefonnummer 05151/989401.
Eugen-Reintjes-Schule  -  Breslauer-Allee 1  -  31787 Hameln  -  Tel.: 05151/989401  - Fax: 05151/989430 - E-Mail: verwaltung@ers-hameln.de
zurück