BERUFLICHE BILDUNG IN DER EUGEN-REINTJES-SCHULE HAMELN
Formel M Mausefallenauto2. Platz beim FußballturnierTraditionelles HandwerkCNC-Technik im MetallbereichDie Dachdecker zeigen Ihr KönnenMultitester beim TiguanMedientechnik in der Schule: Mit Kamera und MikrofonTischlerausbildung: Handwerkliche Tätigkeiten, wie Sägen und Arbeiten mit dem StecheisenInternettreff der ERSBistro der ERSAnlagenmechaniker bei der ArbeitAmnesty International in der ERSDas Siegerteam präsentiert sich stolzDer einzige Kontakt im Spiel mit gegnerischen Spielerinnen oder SpielernBeachvolleyball wird bei jedem Wetter gespielt!Begrüßung im Bereich Gestaltung
MENÜ
Suche
<
5 / 208
>
 
15.02.2020

Exkursion zur Fachschule Holztechnik und Gestaltung Hildesheim

Wie kann es nach der Tischlerausbildung weitergehen?
 
Dieser Frage gingen am Donnerstag, dem 13.02.2020, die Auszubildenden der Tischler-Mittelstufe (2. Ausbildungsjahr) auf den Grund. Sie besuchten die Fachschule Holztechnik & Gestaltung in Hildesheim, um sich über Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Tischlerausbildung zu informieren. Darüber hinaus erhielten sie einen guten Eindruck über den zeitlichen Umfang und Ablauf für die Planung, Gestaltung und Fertigung eines neuen Möbelstückes. Das ist für die Vorbereitung der Anfertigung des Gesellenstücks im nächsten Ausbildungsjahr sehr hilfreich.

Unsere Auszubildenden wurden zunächst herzlich von Schülern der Abschlussklasse der Fachschule begrüßt. Diese stellten in einem Kurzvortrag ihre Schule sowie die Ausbildung zum/r Holztechniker/in bzw. Holzgestalter/in anschaulich vor.

Im Anschluss daran präsentierten sie ihre Übungsfertigung, bei der sie in einer realen Simulation ein Möbel unter dem Motto "Jeder will es haben - jeder kann es haben" planen, entwerfen und als Kleinserie herstellen.
FS_Hildesheim2020_1
In einem informativen und lebendigen Vortrag berichteten sie über ihr Vorgehen bei der Bearbeitung der Projektaufgabe. Das erstreckte sich von der Ideensammlung über eine Firmengründung mit Abteilungen für Gestaltung, Konstruktion, Kalkulation, Arbeitsorganisation, Marketing,  bis zur Übungsfertigung und Präsentation.
FS_Hildesheim2020_2
Als Ergebnis der Projektarbeit wurde das Flurmöbel „Wallit“ vorgestellt. Die Besonderheit bei diesem Möbel liegt bei den hinterleuchteten Rolladentüren aus furniertem Plexiglas und einer Vertiefung in der CDF-Platte als Ablage für Schlüssel u.ä.

In einem Rundgang konnten die Auszubildenden in den Werkstätten die Fertigung von „Wallit“ in allen Arbeitsschritten beobachten. Hierbei war besonders die Fertigstellung der Einzelteile auf dem 5-Achs-Bearbeitungszentrum, der Vorrichtungsbau für die Vertiefung der Oberplatte, die Beschichtung mittels Vakuumpresse sowie die Herstellung der Lamellentüren mittels Lasercutter spannend zu beobachten.

Nebenbei wurde den Auszubildenden das Gemeinschaftsleben in der Fachschule mit gemeinsamen Grillen, Feiern und hilfreichen Kontakten in einem Netzwerk ehemaliger Schülerinnen und Schüler näher gebracht.
Eugen-Reintjes-Schule  -  Breslauer-Allee 1  -  31787 Hameln  -  Tel.: 05151/989401  - Fax: 05151/989430 - E-Mail: verwaltung@ers-hameln.de
zurück