BERUFLICHE BILDUNG IN DER EUGEN-REINTJES-SCHULE HAMELN
Formel M Mausefallenauto2. Platz beim FußballturnierTraditionelles HandwerkCNC-Technik im MetallbereichDie Dachdecker zeigen Ihr KönnenMultitester beim TiguanMedientechnik in der Schule: Mit Kamera und MikrofonTischlerausbildung: Handwerkliche Tätigkeiten, wie Sägen und Arbeiten mit dem StecheisenInternettreff der ERSBistro der ERSAnlagenmechaniker bei der ArbeitAmnesty International in der ERSDas Siegerteam präsentiert sich stolzDer einzige Kontakt im Spiel mit gegnerischen Spielerinnen oder SpielernBeachvolleyball wird bei jedem Wetter gespielt!Begrüßung im Bereich Gestaltung
MENÜ
Suche
<
9 / 275
>
 
01.10.2022

Eugen-Reintjes-Schule bei radioaktiv

Kraftfahrzeugtechnik-Team bei den Umwelttagen vertreten
 
Moderatorin Katharina Mork von radioaktiv interviewt im Rahmen der Umwelttage unter dem ra-Motto "Zukunftsdialog" den Teamleiter Kraftfahrzeugtechnik Michael Kanthak und die Kraftfahrzeug-Praxislehrkraft Sebastian Bugdoll in Doppelfunktion (Presseteam der ERS) zu verschiedenen Themen und Angeboten bezüglich Nachhaltigkeit, Digitalisierung innerhalb der Ausbildung, Zukunftsfähigkeit, moderne Ausbildung und zukunftstächtigen Ausbildungsmöglichkeiten.

Hören Sie selbst: Zum Podcast "Umwelttage" radioaktiv
220929_radioaktiv

"Es geht bei Nachhaltigkeit und Umwelt nicht nur um Essen und Blumen im Haar, sondern auch um Technik", so die einleitenden Worte von Moderatorin Katharina Mork. Start für ein Interview, dessen Inhalt es war, den Hörerinnen und Hörern von radio-aktiv, moderne Berufe, moderne Ausbildung und natürlich auch eine moderne Schule zu präsentieren. Ausgehend von dem Wandel in der Kfz- Branche hinsichtlich der Elektromobilität und den damit verbundenen Änderungen in der Ausbildung, wurden die Fragen zunehmend allgemeiner, so dass die beiden Lehrer der Hörerschaft ein modernes Bild der ERS vermitteln konnten.

Das neue Holzbearbeitungszentrum wurde genauso erwähnt wie die Automatisierungstechnik, die mit Dobots und Cobots ebenso für eine moderne Schule steht, wie die additive Fertigung im Bereich Industrie 4.0, die mit ihren unzähligen 3D-Druckern eine Ausnahmestellung im Landkreis Hameln-Pyrmont bildet.

Nach einer Stunde „On Air“ ist das Interview mit dem Aufruf an alle interessierten Schülerinnen und Schüler, falls diese sich in den Schwerpunkten der ERS - Technik, Sport und Gestaltung - wiederfinden, nicht zu zögern, sich an der ERS anzumelden, zu Ende gegangen.
Eugen-Reintjes-Schule  -  Breslauer-Allee 1  -  31787 Hameln  -  Tel.: 05151/989401  - Fax: 05151/989430 - E-Mail: verwaltung@ers-hameln.de
zurück