BERUFLICHE BILDUNG IN DER EUGEN-REINTJES-SCHULE HAMELN
Formel M Mausefallenauto2. Platz beim FußballturnierTraditionelles HandwerkCNC-Technik im MetallbereichDie Dachdecker zeigen Ihr KönnenMultitester beim TiguanMedientechnik in der Schule: Mit Kamera und MikrofonTischlerausbildung: Handwerkliche Tätigkeiten, wie Sägen und Arbeiten mit dem StecheisenInternettreff der ERSBistro der ERSAnlagenmechaniker bei der ArbeitAmnesty International in der ERSDas Siegerteam präsentiert sich stolzDer einzige Kontakt im Spiel mit gegnerischen Spielerinnen oder SpielernBeachvolleyball wird bei jedem Wetter gespielt!Begrüßung im Bereich Gestaltung
MENÜ
Suche
<
5 / 275
>
 
18.10.2022

Deutscher Alpenverein feiert sein 75-Jähriges

...natürlich in der Sporthalle der ERS
 
75JahreDAV_1

Der Vorsitzende des DAV Nils Thiemann - Sektion Hameln - bei seiner Begrüßung


75JahreDAV_2

Zahlreiche Gäste sin eingetroffen - aus ganz Deutschland


75JahreDAV_3

Die Stellvertretende Landrätin, Frau M. Clemens, bei ihren Ausführungen zum Jubiläum


75JahreDAV_4

Der Oberbürgermeister C. Griese hält seine Laudatio zum 75-jährigen Bestehen des DAV


75JahreDAV_5

Die Vorsitzende des KSB, M. Bergmann, würdigt das Vereinsgeschehen


75JahreDAV_6

Nils Bergmann und der zweite Vorsitzende, Reiner Gelück, klettern ...


75JahreDAV_7

... für ihre Reden auf das Podest oben in der Kletterwand


75JahreDAV_8

Diese junge Dame kann schon weiter oben mit Klettern anfangen


75JahreDAV_9

Kletterwand frei für die Kids...


75JahreDAV_10

... die die Hallendecke von ganz nah sehen wollen



Text aus der offiziellen Pressemitteilung des Vereins:
"Unter diesem Motto feierte die Hamelner Sektion des Deutschen Alpenvereins am Samstag ihr 75-jähriges Jubiläum mit zahlreichen Mitgliedern und Gästen aus Politik und Sport, darunter auch dem Oberbürgermeister von Hameln, Claudio Griese und der stellvertretenden Landrätin von Hameln-Pyrmont, Mechthild Clemens, sowie der Vorsitzenden des Kreissportbundes Maria Bergmann, der 2. Vorsitzenden des Landesverbandes Nord für Bergsport, Verena Dylla, den beiden Vorsitzenden der IG-Klettern, Axel Hake und Angie Faust, und auch dem Hausherrn der Eugen-Reintjes-Schule Johannes Stolle.
Auf den Tag genau vor 75 Jahren wurde die Sektion Hameln von einer kleinen Gruppe Interessierter gegründet, initiiert durch ein Schild im Schaufenster der Buchhandlung Matthias mit der Aufschrift „Bergfreunde gesucht!“ Mittlerweile ist die Zahl der Mitglieder auf über 1200 gestiegen.
Zu diesem Anlass wurden in der festlich dekorierten Turnhalle der Eugen-Reintjes-Schule mit der stimmungsvoll beleuchteten Kletterwand die Gäste nach einem Sektempfang durch den 1. Vorsitzenden Nils Thiemann begrüßt. Für die Grußworte stellte er folgende Aufgabe: die 5 Worte „Gipfelkreuz“, „Achterknoten“, „Kinder“, „Seilschaften“ und „Schweißfüße“ sollten eingebaut werden. Dieser Herausforderung kamen die Redner gerne nach - teilweise sogar in Reimform.
Einig waren sich alle Vortragenden über die enorme Bedeutung des Deutschen Alpenvereins als größtem Bergsportverein der Welt, der mit seinen zahlreichen regionalen Sektionen und Mitgliedern, deren ehrenamtlichem Engagement und dem breiten Angebot an gemeinsamen Aktivitäten für alle Altersgruppen einen wichtigen Beitrag nicht nur zur Förderung des Bergsports und des gesellschaftlichen Zusammenhalts, sondern auch zum Schutz und Erhalt unserer wunderschönen Natur und Bergwelt leistet. Diese Bergwelt beginnt im Weserbergland praktischerweise direkt vor der Haustür mit optimalen Möglichkeiten zum Wandern, Klettern etc.
Aus luftiger, für manchen gar schwindelerregender Höhe kamen dann die Worte des 1. Vorsitzenden Nils Thiemann und des 2. Vorsitzenden Rainer Gelück von einer standesgemäß erkletterten Empore an der Kletterwand. Dort konnten sich anschließend auch alle Interessierten unter fachkundiger Anleitung der Jugendklettergruppe ausprobieren – oder einfach nur der begeisterten Jugend zuschauen.
Nach einer Stärkung am abwechslungsreichen Büffet setzte sich der Abend bei lebhaften Gesprächen und auf der Tanzfläche bis in den späten Abend fort.
Bei der Versorgung der Gäste ist besonders die engagierte Unterstützung durch die vielen Kinder hervorzuheben. Auf den Nachwuchs ist Verlass - und das nicht nur an der Kletterwand!
Fazit: Es war ein rundum gelungener und bunter Abend, bei dem jeder auf seine Kosten kam!"


Eugen-Reintjes-Schule  -  Breslauer-Allee 1  -  31787 Hameln  -  Tel.: 05151/989401  - Fax: 05151/989430 - E-Mail: verwaltung@ers-hameln.de
zurück