BERUFLICHE BILDUNG IN DER EUGEN-REINTJES-SCHULE HAMELN
Formel M Mausefallenauto2. Platz beim FußballturnierTraditionelles HandwerkCNC-Technik im MetallbereichDie Dachdecker zeigen Ihr KönnenMultitester beim TiguanMedientechnik in der Schule: Mit Kamera und MikrofonTischlerausbildung: Handwerkliche Tätigkeiten, wie Sägen und Arbeiten mit dem StecheisenInternettreff der ERSBistro der ERSAnlagenmechaniker bei der ArbeitAmnesty International in der ERSDas Siegerteam präsentiert sich stolzDer einzige Kontakt im Spiel mit gegnerischen Spielerinnen oder SpielernBeachvolleyball wird bei jedem Wetter gespielt!Begrüßung im Bereich Gestaltung
MENÜ
Suche
<
23 / 337
>
 
04.12.2023

Ausstellung Gesichter einer Flucht

Eugen-Reintjes-Schule ist die erste Station dieser Wanderausstellung
 
Seit dem 04.12.2023 sind die Rollups zu dem bewegenden Thema "Gesichter einer Flucht" in der Eugen-Reintjes-Schule zu sehen. Seit fast 650 Tagen bewegt uns unter anderem die Kriegssituation in der Ukraine. In dieser Ausstellung sowie in dem Ausstellungsführer beschreiben Menschen mit Fluchterfahrung ihre "Geschichte". Entstanden sind die Beiträge aus Interviews, die der Kreisverband des DRK Weserbergland e. V. führte. Präsident des Projektes ist der Landrat des Landkreises Hameln-Pyrmont Herr D. Adomat.
Gesichter_einer_Flucht

Die Ausstellung wird bis zum 22.12.2023 noch zu sehen sein. Anschließend "wandert" die Ausstellung in die Handelslehranstalt. Danach wird sie in der Elisabeth-Selbert-Schule zu betrachten sein.
Eugen-Reintjes-Schule  -  Breslauer-Allee 1  -  31787 Hameln  -  Tel.: 05151/989401  - Fax: 05151/989430 - E-Mail: verwaltung@ers-hameln.de
zurück