BERUFLICHE BILDUNG IN DER EUGEN-REINTJES-SCHULE HAMELN
Formel M Mausefallenauto2. Platz beim FußballturnierTraditionelles HandwerkCNC-Technik im MetallbereichDie Dachdecker zeigen Ihr KönnenMultitester beim TiguanMedientechnik in der Schule: Mit Kamera und MikrofonTischlerausbildung: Handwerkliche Tätigkeiten, wie Sägen und Arbeiten mit dem StecheisenInternettreff der ERSBistro der ERSAnlagenmechaniker bei der ArbeitAmnesty International in der ERSDas Siegerteam präsentiert sich stolzDer einzige Kontakt im Spiel mit gegnerischen Spielerinnen oder SpielernBeachvolleyball wird bei jedem Wetter gespielt!Begrüßung im Bereich Gestaltung
MENÜ
Suche
<
18 / 275
>
 
07.07.2022

Drei Lehrkräfte verabschiedet

Neue Wege - neue Lebensabschnitte
 
Spanischlehrerin Scamarone verlässt auf eigenen Wunsch aus Wohnortgründen die ERS. In seiner Laudatio hebt Schulleiter Stolle die dynamischen und sympathischen Charakterzüge hervor. Dreisprachig aufgewachsen verfügt sie über sehr viel Sprachtalent, das ihr in ihrem Unterricht gute Dienste leistet. Die umfangreiche Erfahrung in Betrieben und Vertretungsenagement an anderen Schulen ergänzen ihre Qualifikation. Als Gymnasiallehrkraft hat sie sich sehr schnell an der ERS zurechtgefunden und zum Kollegium eine gute Beziehung gepflegt. Sie selbst verabschiedet sich u. a. mit den Worten: "Ich bin gern an der ERS und unterricht auch gern hier."
Verabscheidungen_2022_7

Die Personalratsvorsitzende, Simone Vogt, hebt die freundliche und gute gelaunte Stimmung der Kollegin hervor und wünscht ihr für das neue und andere Schulleben alles Gute.
Verabscheidungen_2022_3

Stellevrtretend für die Kolleginnen und Kollegen der Abteilung verabschieden K. Pawelzik und M. Quest die scheidende Lehrkraft und überreichen ein kleines Präsent.
Verabscheidungen_2022_5


"Man könnte ihn als 'Mutter der Kompanie' bezeichnen", so begann Abteilungsleiterin Wollmann ihre Laudatio zur Verabschiedung von Martin Garbe, "den man zu jeder Tageszeit anrufen und mit Hilfe rechnen könnte, wenn auch verspätet. Er ist ein wahrer Herzensmensch, der unserer Schule mehr als ein Kollege war. Er kennt jeden, findet für alles eine  z. T. auch unkonvetionelle Lösung, bleibt Schülerinnen und Schülern in Erinnerung."
Verabschiedungen_2022_11

Sie hebt sein Engagement bei den Kursfahrten, die "legendär" sind, hervor. Ihre Ausführungen beendet sie mit den Worten: "Wir können uns glücklich schätzen, einen Herzensmenschen wie ihn in unserer Schulgemeinschaft gehabt zu haben." Kolleginnen und Kollegen aus dem Sportteam und der Abteilung spielten in Art eines Sketches verschiedene Lebenssituationen aus seinem Schulleben nach bzw. vor.
Verabschiedungen_2022_10

Simone Vogt betont als Vertreterin des Kollegiums, dass sein Ausscheiden aus dem Dienst noch nicht der "richtige" Ruhestand ist, da sich zuvor noch eine Freistellungsphase erfolgt. Sie betonte sein Engagement und seine Einsatzbereitschaft zu jeder Zeit.
Verabscheidungen_2022_8


Abteilungsleiter Winfried Schrader begann seine Ausführungen mit dem Zitat: "Im Ruhestand muss man nicht mehr tun, was sich rentiert, sondern kann tun, was sich lohnt", und skizzierte grob den langen, schulischen Berufsweg des in Ruhestand versetzten Kollegen Alfred Rose. Rückbilckend betonte er, dass Herr Rose stolz auf seine geleistete Arbeit blicken darf. Das Engagement ging auch über seine unterrichtlichen Aufgaben weit hinaus, z. B. durch die Beteiligung am Schulversuch „Technischer Assistent für Informatik“. Auch die Auseinandersetzung mit „Betriebssystemen und Systemarchitektur“, mit „Programmierung/Softwareengineering“ sowie mit „Voraussetzungen und Durchführungsmöglichkeiten von fächerübergreifenden Projektarbeiten in der Ausbildung" verdeutlichen die Identifikation mit Beruf und Qualifizierung der Zielgruppen.
Verabscheidungen_2022_6

Stellvertretend für das Kollegium verabschiedet die Personalratsvorsitzende Simone Vogt den zukünftigen Pensionär. Sie betonte seine ruhige und besonnene Art und das besonders aufwändig und liebevoll gestaltete "Dezemberfrühstück" für das Sporteam. Für den Ruhestand wünschte sie im Namen des Kollegiums alles Gute.
Verabscheidungen_2022_2Verabscheidungen_2022_9
Als Vertreter der Abteilung wünscht Dr. M. Götte alles Gute für den folgenden Lebensabschnitt und überreicht ein kleines Präsent.
Verabscheidungen_2022_1

Herr Stolle bedankt sich bei Herrn Rose für sein Engagent, auch dafür, dass er zu seiner Unterrichtstätigkeit und Teamleitung auch als Datenschutzbeuftragter zur Verfügung stenad und überreicht die Urkunde zum Ruhestand.

Anschließend stellten sich die drei ausscheidenden Lehrkräfte noch einmal zu einem Foto zusammen.
Verabscheidungen_2022_4

Alles GUTE!!!
Eugen-Reintjes-Schule  -  Breslauer-Allee 1  -  31787 Hameln  -  Tel.: 05151/989401  - Fax: 05151/989430 - E-Mail: verwaltung@ers-hameln.de
zurück