BERUFLICHE BILDUNG IN DER EUGEN-REINTJES-SCHULE HAMELN
Formel M Mausefallenauto2. Platz beim FußballturnierTraditionelles HandwerkCNC-Technik im MetallbereichDie Dachdecker zeigen Ihr KönnenMultitester beim TiguanMedientechnik in der Schule: Mit Kamera und MikrofonTischlerausbildung: Handwerkliche Tätigkeiten, wie Sägen und Arbeiten mit dem StecheisenInternettreff der ERSBistro der ERSAnlagenmechaniker bei der ArbeitAmnesty International in der ERSDas Siegerteam präsentiert sich stolzDer einzige Kontakt im Spiel mit gegnerischen Spielerinnen oder SpielernBeachvolleyball wird bei jedem Wetter gespielt!Begrüßung im Bereich Gestaltung
MENÜ
Suche
<
15 / 337
>
 
09.02.2024

Tag der offenen Tür in der ERS

Haben Sie etwas verpasst? Schauen Sie!
 
TagDerOffenen_Tuer24_1

Das Sportteam motiviert zu Bewegung und gesunder Ernährung. Die Möglichkeiten an der ERS Sportarten zu lernen und zu betreiben, sind groß.



TagDerOffenen_Tuer24_3

Lust auf Programmieren? Interesse an Informations- und Netzwerktechnik? Hier können Sie es lernen und vertiefen.



TagDerOffenen_Tuer24_4

TagDerOffenen_Tuer24_17

Im Beruflichen Gymnasium lernen Sie im Schwerpunkt Gestaltungs- und Medientechnik alles um das Fotografieren, Filmen, Foto- und Bildbearbeitung, Beleuchtung und...



TagDerOffenen_Tuer24_5

Was gibt es Neues in der KFZ-Mechatronik? Ein unendliches Fachgebiet - unendlich interessant.



TagDerOffenen_Tuer24_6

Anlagenmechanik: auch ein sehr weit gefächertes Gebiet. Nicht nur jüngere Menschen interessieren sich für Wärmetauscher, Solaranlagen, Warmwasseraufbereitung.



TagDerOffenen_Tuer24_7

Im Rahmen des Kooperationsunterrichts  - zusammen mit den allgemeinbildenden Schulen - lernen junge Menschen, geeignete Materialien für ein leichtes Fahrzeug auszuwählen, ein kleines Auto zu bauen und im Rahmen eines nationalen Wettbewerbs Schnelligkeit und Leistungsfähigkeit mit anderen "Fahrzeugbauern" unter Beweis zu stellen. Mit einem ferngesteuerten Modellauto beginnt es.



TagDerOffenen_Tuer24_8

Zum Tag der offenen Tür gehören individuelle Beratung und Informationen in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen.



TagDerOffenen_Tuer24_9

Berufsbezogene, individuelle Beratung konnten Sie an jedem Stand erhalten, hier zur Berufseinstiegsschule.



TagDerOffenen_Tuer24_10

Die Maurerausbildung im Berufsfeld Bautechnik ist sicherlich ein herausforderndes Ereignis. Wer sich dazu berufen fühlt und seine Fähigkeiten ausbauen möchte,
findet hier nicht nur eine gute und sichere Anstellung, sondern auch eine gute Bezahlung.

TagDerOffenen_Tuer24_11

Zum Berufsfeld Bautechnik gehört auch die Zimmererausbildung. Wer Freude hat, mit Holz zu arbeiten, Dachstühle zu richten, Eckverbindungen, z. B. für den Fachwerkhausbau, zu erstellen oder Häuser in Holzbauweise zu fertigen, ist hier richtig.



TagDerOffenen_Tuer24_12

In den Fachoberschulen - hier: Gestaltung - bereiten wir Sie auf die Fachhochschule vor. Sowohl in der technischen als auch in der gestalterischen Fachrichtung lernen Sie,
Ihre Kompetenzen weiter zu entwickeln. Ein gutes Sprungbrett.

TagDerOffenen_Tuer24_13

Eine schöne Herausforderung gibt es im Maler- und Lackiererhandwerk. Wenn Sie noch nicht genau wissen, ob das Ihr "Ding" ist, können Sie es im Rahmen der Kooperation
(nicht nur dieses Berufsfeld) ausprobieren. In der einjährigen Berufsfachschule werden die Grundlagen vermittelt. Haben Sie an einer Ausbildung Interesse und einen Vertrag
unterschrieben, lernen Sie in drei Jahren alles, was zu diesem interessanten Handwerk gehört.

TagDerOffenen_Tuer24_14

Tischlerin/Tischler: ressourcenschonender Umgang mit Holz, Kreativität, Vorstellungsvermögen und ein Händchen für Holzarten, Herstellen von Erzeugnissen, wie Möbeln, Wand- und Deckenverkleidungen, Fenstern und Türen. Unterstützung erhält man von vielfältigen Holzbearbeitungsmaschinen, wie hier von einem CNC-Bearbeitungszentrum.



TagDerOffenen_Tuer24_15

Unterstützung und Rat erhielten Sie auch im Sekretariat, egal ob es sich um Fragen zu Eingangsvoraussetzungen, zu Bildungsgängen oder um eine Anmeldung handelte.



TagDerOffenen_Tuer24_16

An zwei Informationsveranstaltungen (zu Fachoberschulen und zum Beruflichen Gymnasium) konnten Sie im großen Konferenzraum teilnehmen.



TagDerOffenen_Tuer24_18

Im Berufsfeld der Elektrotechnik kann man im Rahmen von Koopertationsunterricht, über die einjährige Berufsfachschule bis zu dualen Ausbildung seinen Weg gehen. Nicht nur der Umgang mit Spannung ist spannend.



TagDerOffenen_Tuer24_19

Bautechnik: das ist nicht nur Mauern und Betonieren bei Wind und Wetter, da gibt es viele Techniken, die man vom Einrichten einer Baustelle, über das Vermessen von Flächen und Objekten bis zum fertigen Objekt lernen und anwenden kann.



TagDerOffenen_Tuer24_20

Ein weites Feld ist auch das Dachdeckerhandwerk. Dachdeckungen sind natürlich ein wesentlicher Bestandteil, aber es gibt auch sehr feinmotorische, herausfordernde Tätigkeiten, hier am Beispiel der Erstellung eines Herzchens  aus Schiefer für die Partnerin.



TagDerOffenenTuer24_25

Ob Robot, Cobot oder AR, hier konnten Sie sich über neue Automatisierungstechniken informieren.



TagDerOffenen_Tuer24_21

Die Agentur für Arbeit war mit zwei Mitarbeitenden in der Schule präsent und beriet in Fragen der Ausbildung, der Einstiegsqualifizierung und bot ggf. weitere Hilfen an.



TagDerOffenen_Tuer24_22

Zu den Themen Technik, Qualitätsmanagement, 3D-Druck, Mechatronik in der Fachoberschule Technik und in dem Beruflichen Gymansium wurden Sie an diesem Stand informiert und beraten.



TagDerOffenen_Tuer24_23

Start- und Endpunkt war der Informationsstand im Forum. Wo finde ich...? Wie komme ich...? Ich habe noch eine Frage: ... Lehrkräfte informierten, berieten und zeigten mögliche Wege auf. Hier standen auch die freiwilligen Schüler-Guides, die Sie zu Ihrem Zielort brachten.



TagDerOffenen_Tuer24_24

Die Elisabeth-Selbert-Schule, hier in Personalunion mit der Vertretung der "Region des Lernens", und eine Vertreterin der Handelslehranstalt standen hier für Informationen und Beratung zur Verfügung.


Eugen-Reintjes-Schule  -  Breslauer-Allee 1  -  31787 Hameln  -  Tel.: 05151/989401  - Fax: 05151/989430 - E-Mail: verwaltung@ers-hameln.de
zurück